Pavillon Pinneberg

Pavillon, Fahltskamp 30, 25421 Pinneberg
12,25 m²
Raumfläche
Konzept­raum
zum Mieten

Konzeptraum

kulturwerk sh – bietet den Raum, in dem Konzepte zu Kunst werden

versteht sich als offener Projekt- und Kommunikationsraum für Kulturaktive des Landes Schleswig Holstein, mit Wirkmechanismen auch außerhalb dieses zentralen Raums. Verbundprojekte, transkulturelle Kooperationen etc. können praktische Formen der künstlerischen Zusammenarbeit sein. Kooperationen mit (Kunst-) Hochschulen und anderen Bildungseinrichtungen: Aus der künstlerischen Praxis heraus werden gemeinsam neue Projekte verwirklicht, die aktuelle globale Kulturentwicklungen mit einbeziehen. Um Kultur als verbindendes und übersprachliches Mittel des sozialen Miteinanders verstehen zu lernen, sind Vermittlungsarbeit und die Erprobung neuer Präsentationsformen notwendig.

Wo beginnt das experimentelle Arbeiten?

Beim Raum? Beim Konzept? Bei der Idee?

Eine interessante Frage, der Künstler*innen aller Sparten im kulturwerk sh nachgehen können. Wir bieten in Kooperation mit der Lübecker WortWerft, der kunstremise in Pinneberg, Räume tage- oder stundenweise zur Miete an. Kontaktieren Sie uns, wir leiten Ihre Anfrage gern weiter.

Mieten
mit Konzept.

Interesse unseren Raum zu mieten?
Bitte kontaktiere uns unter:

Wie wirkt sich der Raum auf Ihr Schaffen aus? Gibt es einen Unterschied zwischen der Produktion eines Werkes im eigenen Atelier oder woanders?

Schreiben Sie in den hohen, hellen, denkmalgeschützten Räumen der Lübecker WortWerft mitten auf der Altstadtinsel, Unesco Weltkulturerbe, zeichnen Sie einen Tag im Pavillon auf dem Gelände der kunstremise in Pinneberg oder denken Sie performativ im Schaufenster der auf Empfehlung ausgesuchten Räume, nah der Hamburger Kunstszene, mitten zwischen anderen Galerien und Kunstorten – oder nutzen Sie die virtuelle Denkfläche mit anderen Künstler*innen aus dem Netzwerk des kulturwerk sh – ein Raum, der weiter ist als das Land.

Schreiben, denken, entwerfen und genießen.
Lust auf eine Oase der Ruhe? Und ab und zu Besuch vom Zaunkönig?
Den vorbeifahrenden Bus beobachten oder dem Kirchengeläut lauschen?

Es gäbe da noch andere Ideen, probiere es aus, auf 12,25 qm, geschenkt von der Dänischen Königin 1840.