Anja Badners

Anja Badners findet ihre künstlerischen Themen durch sensible Wahrnehmung ihrer Umwelt und Natur. In Ihrer aktuellen Werkreihe sind Fundstücke, meist rostige Metallteile Ausgangspunkt der Bilder auf Leinwand, Assemblagen, Objekte und experimentellen Arbeiten.

Zentrale Themen sind Vergänglichkeit und Spuren Zeit, wie der natürliche, unumkehrbare Prozess des Rostens, der lebendige Strukturen entstehen lässt und gleichzeig den Verfall bedeutet, ebenso wie sich auch in Holz und anderen Materialien die Geschichte jahrelanger Nutzung eingeschrieben hat.

Die Arbeiten entstehen im Dialog zwischen Fundstück und Wahrnehmung der Künstlerin. Assoziationen und innere Bilder leiten den Bildaufbau meist durch mehrere Farbschichten und wechselnden Farbauf- und Abtrag und bestimmen die Kombination mit anderen Materialien.

www.anjabadners.de + anjabadners auf Instagram

Studie mit Rost
Ferromenti XI
Lebt und arbeitet im Kreis Pinneberg

Studium: AMD Akademie Mode Design Hamburg

Bildende Kunst: autodidaktisch; Malerei u.a. bis 2012 bei Brigitta Höppner, EKA Trier 2016, Sommerakademie Pentiment 2014/2016

seit 2015 Atelier in Schenefeld bei Hamburg

Mitglied: BBK Schleswig-Holstein, kulturwerk sh e.V.

Studie mit Rost
phase II, Wasserwerk, 2019
Studie mit Rost
Ferromenti IV
“vom Suchen und Finden”
betula (Detail), 2020

Ausstellungen (Auswahl)

JahrTitel
2021partizipatives Kunstprojekt „COVER“ mit der Hamburger Künstlerin Silke Rath
2019Kunstverein Schenefeld- Rathaus Schenefeld (E)
Reepschlägerhuas Wedel (E)
2018Landesschau des BBK Schleswig-Holstein, Museumsberg Flensburg
xpon-art gallery Hamburg; thematische Gruppenausstellung „prozess“
Duvenstedter Brookhus „Natur-Kunst Projekt“
Teilnahme Projekt „KIB“ des Kulturwerks SH
2017Rathausgalerie Wedel (mit Barbara Bülow-Rosin)
Regionalschau Drostei Pinneberg und Haderslev/Dänemark
Elbmarschenhaus Haseldorf „Natur-Kunst-Projekt“ (E)
2016Torhaus Wellingsbüttel (mit Gudrun Probst und Elke Werner)
Johannis Hospiz Elmshorn (mit Elke Werner)
Jahresschau der Künstlergilde Pinneberg, Drostei Pinneberg
2015“Die norddeutsche Kunst zu Gast in der Festung Grauerort” Stade
Eröffnung und Atelierschau im eigenen Atelier in Schenefeld
2014ARS SECUMARIS, Holm bei Wedel (E)
2013Regionalschau “Stadt Land Fluss” Drostei Pinneberg
2012Reepschlägerhaus Wedel (E)
2011“Kunst am Engel” Teufelsbrück (E); Altonale Kunstmarkt
2010Regioklinikum Elmshorn (E)
Behausung II
Inhaltlich verantwortlich ist das Mitglied: Anja Badners

Werden Sie Mitglied

Fördern, Beteiligen, Unterstützen und die Antwort auf die Frage: „Was hab ich eigentlich davon?“