Inken N. Woldsen

“Die Zeit ist etwas, das uns einfach passiert” oder “Die Natur wiederholt sich nicht” sind Sätze, die die Künstlerin Inken N. Woldsen sagt, wenn sie ihre Gedanken schweifen lässt. Außerdem spricht sie in dieser Folge natürlich über ihre Kunst, aber auch darüber, warum sie finnische Schrottplätze und Laotse mag. Stefanie Fricke, künstlerische Leitung Drostei

Podcast Drostei Auf dem Land – Nicht hinterm Mond

Inken N. Woldsen

Vita

1998Visiting artist an der University of Wisconsin La Crosse, USA
seit 1991Teilnahme an Internationalen Symposien in Finnland, Irland, Italien, Korea, Portugal, Japan
seit 1987Arbeit mit natürlichen Pigmenten
(Erde, Lehm, Asche, Rost, Torf )
seit 1978freischaffende Künstlerin
seit 1972lebt und arbeitet in Pinneberg
1966 – 71Studium der Kunstpädagogik in Kiel
1948geb. in Norddeutschland

zahlreiche Ausstellungen in Europa und Asien

Die Ungeschriebenen
Die Ungeschriebenen
Inhaltlich verantwortlich ist das Mitglied: Inken N. Woldsen

Werden Sie Mitglied

Fördern, Beteiligen, Unterstützen und die Antwort auf die Frage: „Was hab ich eigentlich davon?“