raum©Kulturwerk SH e. V. i.A.

Raum in Pinneberg

Wo beginnt das experimentelle Arbeiten?

Beim Raum? Beim Konzept?

Im Rahmen der SOMMERATELIERS SH 2020, 06.06. - 07.06.2019, beteiligten sich mit der Performance - Zeichenzeit - Zeit zu zeichen - initiiert durch die KUNSTREMISE in Pinneberg, Künstlerinnen u. Mitgliederinnen vom Kulturwerk SH e. V.

Um die Idee der Sommerateliers SH trotz der Corona-Einschränkungen sichtbar zu machen und der Kunst in Schleswig-Holstein/Pinneberg eine Bühne zu bieten, öffneten sie mit der Performance Zeichenzeit – Zeit zu zeichnen den Pavillon im Garten die KUNSTREMISE.

Die Künstlerinnen Birgit Bornemann, Karin Hilbers, Inken N. Woldsen, gagel und mioq näherten sich performativ der Zeichenzeit – Zeit zu zeichnen auf sehr unterschiedliche und künstlerisch individuelle Herangehensweisen. Während der zwei Tage nahmen sich die Künstlerinnen vor Ort bewusst die Zeit zum Zeichnen. So entstand an beiden Tagen eine sich erweiternde, temporäre Ausstellung im Pavillon.

Gäste waren eingeladen, sich Zeit zu nehmen und über abgesteckte Wege den neuen Motiven zu nähern. Im Zaungespräch mit den Künstlerinnen und beim Besuch der Ausstellung im Pavillon wurde es ermöglicht, Zeichnungen sichtbar und auch „begreifbar“ zu machen.
Die Sommerateliers SH 2020 wurden vom BBK SH, BAK SH und der GEDOK SH initiiert. www.sommerateliers-sh.de | www.mioq.de | www.birgit-bornemann.de | www.karinhilbers.de | www.gagel-fotosofin.de